Meer zum Sehen – more to sea

Melanesiens Cargo Kult

Nach dem 2. Weltkrieg ist im Herzen Melanesiens eine neue Religion entstanden: Der Cargo Kult. Das Wort „Cargo“ bedeutet „Güter, Waren“. Die Bewohner der Inselstaaten Neukaledonien, Vanuatu, Neuguinea und den Salomon Inseln beobachteten zum ersten Mal wie Flugzeuge am Himmel erscheinen. Das mußten ihre Ahnen aus dem Jenseits sein – die einzige logische Erklärung. Die USA errichtet strategische Stützpunkte. Auf die Völker wirkt es, dass sie nichts weiter tun als Flugbahnen bauen, marschieren und sich „USA“ auf die Brust schreiben und damit locken sie mehr Flugzeuge und somit Frachtgüter an, ohne hart zu arbeiten. Nach dem Abzug der Soldaten kopiert die Bevölkerung das Verhalten in der Hoffnung auf Reichtum aus dem Himmel – bis heute!

Eine Reise in eine Gegend dieser Welt voller Vulkane, Korallenriffe und faszinierenden Mythen!

Video zum Cargo Kult

 

patrick